Atelier-Tag Farbenspiel

Mischen · Malen · Experimentieren · Spielen · Entdecken

Farbenspiel – Mit Farbe spielen

Wir entdecken die Farben, indem wir nichts Konkretes malen, sondern uns vom Pinsel führen zu lassen ohne Anspruch auf Erfolg.
Wir lassen uns treiben, spielen mit Farben und beobachten, wie die Farben miteinander spielen – Farbenspiel!

Zuerst einmal heißt es mischen, mischen, mischen:
Mit Tapetenkleister und Pigmenten werden Farben gemischt, zunächst nur die Grundfarben rot, blau, gelb (ein bisschen Theorie muss sein) und später diese untereinander.
Und nun entstehen alle möglichen Mischtöne in individuellen „Farbkreisen“.
Das Spiel hat begonnen.

In verschiedenen Übungen und mit viel Zeit werden der spielerische Umgang mit den Farben, Leichtgkeit, Experimentierfreude, eine lebendige Kommunikation zwischen den Farben und Formen angeregt.
Gearbeitet wird mit breiten Pinseln auf große Formate und immer wieder neuen selbstgemischten Farben.

Es entsteht eine große Vielfalt an Farben und Formen bei jedem Teilnehmer sehr individuell mit starker assoziativer Wirkung!
Das erkennen wir besonders eindrücklich, wenn alles Arbeiten nebeneinander auf dem Boden ausliegen, hier am Beispiel der Übung „heiß und kalt“.

Der Ateliertag endet mit einer „Zirkelübung“.
Farbe und Pinsel sind Ausdrucksmittel, mit denen die Teilnehmer lebendige, farbenfrohe „Gespräche“ auf dem Papier führen.
Beim Malen sind Worte nicht nötig, Farbkleckse und Pinselstriche übernehmen das Sprechen.